Ruhrtal-Engel freuen sich über Spende: Rudolf Steiner-Schule Witten-Heven sammelte für bedürftige Kinder in Witten

Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach an der Rudolf Steiner-Schule Witten-Heven am zweiten Advent stand auch im Zeichen der Wohltätigkeit. So wies die Musiklehrerin Ursula Ahlborn, die die Sopran- und Altstimmen mit den Kindern der fünften und sechsten Klassen in wochenlanger Probenarbeit einstudiert hatte, in ihrer Ansprache darauf hin, dass Bach Chorleiter an einer Schule für arme Kinder gewesen sei und stellte die Idee vor, dass dieser Geist auch heute Bachs musikalisches Vermächtnis begleiten sollte.
Und so sangen und spielten die rund 150 Sänger und Orchestermusiker bei der diesjährigen Aufführung nicht nur sehr zur Weihnachtsvorfreude ihres großen Publikums, sondern eben darüber hinaus auch für den guten Zweck. Stolze 521,26 € kamen zusammen und rasch war auch ein Empfänger gefunden: „Wenn man eine gemeinnützige Einrichtung in Witten sucht, die sich um bedürftige Kinder kümmert, stößt man schnell auf die Ruhrtal-Engel“, meint Schulleiter Uwe Weiler. Die Übergabe der Spende nahmen er und Frau Ahlborn nun auch zum Anlass die Einrichtung an der Annenstraße und die ehrenamtliche Arbeit dort kennenzulernen und zeigten sich sehr beeindruckt. Dort werden nachmittags bis zu 40 Kinder betreut: Neben einem warmen, frisch gekochten Mittagessen gibt es eine Hausaufgabenbetreuung sowie vielfältige Freizeitangebote für die Kinder. Und vormittags werden die Räume für Spielgruppen mit Vorschulkindern genutzt. So ist es erfreulich, dass das beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Rudolf Steiner-Schule gespendete Geld diese tolle Arbeit ein wenig mit unterstützen helfen kann.

Schulleiter Uwe Weiler und Lehrerin Ursula Ahlborn überbringen mit einer Sängerin des Weihnachtsoratoriums, der Fünftklässlerin Sophie Möller, die Spendennachricht an das Leitungsteam der Ruhrtal-Engel mit ihrem Vorsitzenden Hans-Peter Skotarzik.

(Text u. Foto: S. Möller)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.