Eisvergnügen für die 2. Klasse

Am 10. Dezember durfte die 2. Klasse erleben, wie schön es sein kann, sich auch einmal aufs Glatteis führen zu lassen. Und geführt wurden die mit den orangenen Sichereitswesten ausgestatteten Schülerinnen und Schüler von ihrer Lehrerin Grit van Aalst, und zwar zunächst durch die Wittener Innenstadt hin zum Weihnachtsmarkt. Dort angekommen
ging es dann auch recht schnell auf die Eisbahn der Wittener Werkstatt.

(Foto: Mirko Möller)

Es war schon erstaunlich, wie gut sich die Zweitklässlerinnen und Zweitklässler auf dem Eis bewegt haben. Die ansonsten häufig anzutreffenden Bilder von „Bandenklebern“ suchte man vergeblich und auch die Pinguine, eigentlich für Eislaufneulinge, wurden eher zum Spaß „spazieren gefahren“. Eine durch und durch sportliche Klasse mit ausgesprochen geschickten Schülerinnen und Schülern! Es war für alle ein wirklich tolles Erlebnis.

Mirko Möller

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.