ALTE TRADITION WIEDER AUFGENOMMEN

Alte Tradition wieder aufgenommen

Am 29. September feierten wir als neue erste Klasse das Michaelifest. Wir hatten in den Tagen zuvor mit Frau Burkhardt Schwerter geschnitzt. Am Morgen kamen wir ritterlich – wer wollte auch so verkleidet – zur Feier, hörten Leierspiel und spielten schon teilweise auf unseren Kinderleiern. Wir lauschten der Geschichte von Ritter Georg, der mit Hilfe des St. Michael den Drachen bezwingt. So gestärkt begegneten wir singend dem großen Drachen im Schulhof, den unsere Lehrerin und Eltern in den Tagen zuvor gebaut hatten. Nach vier Jahren wurde diese alte Tradition an unserer Schule wieder aufgegriffen. Mit unseren Feuerschwertern und kräftiger Hilfe durch unsere Paten aus der sechsten Klasse, die uns bereits seit dem ersten Schultag beiseite stehen, bekämpften und entzündeten wir das große Tier, das eine ganze Weile schön loderte. Danach gab’s für uns zur Stärkung Drachenbrot in der Klasse, die Paten beseitigten auch die letzten Spuren des Untiers auf dem Schulhof.

Es war ein sehr gelungenes, ermutigendes Fest.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.