FREIZEITSCHULE

In der Freizeitschule sind alle Angebote der Schule vereint, die nach dem offiziellen Unterricht stattfinden und von den Eltern und Kindern/Jugendlichen frei dazu gewählt werden können. Es entstehen jeweils Kursgebühren.

In den folgenden Bereichen werden zur Zeit Kurse angeboten:

Circus Academy

Magic Academy

Hallenfußball

Parkour

Eltern-Kind Zirkus

DELF Kurse – Französisch

Mittagsgruppe / Mittagsgruppe Plus für die 5. und 6. Klasse

Hausaufgabenbetreuung für die 7. und 8. Klasse

Liftkurs Mathematik

Liftkurs Englisch

Skitag in der Skihalle in Bottrop für 5.-8. Klasse

English Club 6./7. Klasse

Theater AG der Oberstufe

Für mehr Informationen schauen Sie bitte bei dem jeweiligen Bereich.


Circus Academy

Die Zirkuspädagogik hat insbesondere in den letzten Jahren
einen großen Stellenwert an Schulen gewonnen. Der Zirkus
vermittelt den Kindern hohe Eigenmotivation und spielerischen
Spaß an der Bewegung. Die Vielfalt der Zirkusdisziplinen bietet
jedem Kind persönliche Erfahrungs- und Entfaltungsmöglichkeiten.
So ermöglicht das „Medium“ Zirkus individuelle Förderung
körperlicher und sozial-emotionaler Entwicklungsbereiche der
Kinder und Jugendlichen.

Wir haben uns als Schule entschieden, das Fach „Zirkus“ mit in
den Fächerkanon aufzunehmen. So haben alle Schüler/innen
der 1. und 2. Klasse eine Stunde wöchentlich Zirkus als Unterrichtsfach.
Weiterhin haben die Schüler/innen ab der 1. Klasse die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten in den Zirkuskursen der Circus Academy im Rahmen der Freizeitschule zu erweitern.

Es werden altersgemäße Kurse für die Klassen 1 bis 3 und 3 bis 5 angeboten. Ab der 5. Klasse
können sich die Schüler dann in verschiedenen Kursen spezialisieren. Hier gibt es Vertikaltuch, Luftring, Trapez, Einrad Springen, Jonglage, Turnen und Akribatik. Die genauen Kurszeiten können
Sie in der Kursübersicht ansehen und ausdrucken.

Alle Kurse werden von ausgebildeten Zirkuspädagogen und Zirkusartisten geleitet, unterstützt von zirkuserfahrenen Oberstufenschülern. Jedes Jahr finden zwei große Zirkusaufführungen statt:
Die große Zirkus Gala für die Schüler ab der 5. Klasse und das Zirkustheater mit Geschichten von
Michel, Pippi Langstrumpf oder dem Räuber Hotzenplotz für die jüngeren Artisten. Nach einer gelungenen Aufführung erleben wir bei den Kindern und Jugendlichen ein gesteigertes Selbstbewusstsein und mehr Selbstsicherheit. Sie machen die grundlegende Erfahrung, dass Üben
zum Erfolg führt und Erfolg auch anerkannt wrd.

Die Kosten für die Kurse der Circus Academy betragen 10.00 – 15.00 €.

Kontakt und weitere Infos bei Frau Schneider:
schneider@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für die Klassen 1-5, für das Turnen, die Vertikaltuch-Gruppe und das SEPA-Basis-Lastschriftmandat.


Magic Academy

„Hogwarts“ ist gleich um die Ecke…

Mit verstaubtem Abrakadabra, Expelliarmus, oder dem Hasen im Zylinder hat die moderne Täuschungskunst allerdings nur sehr wenig zu tun.
Hier geht es vielmehr um Themen wie Ablenkung, Psychologie und Fingerfertigkeit.

Neben ausgeprägten feinmotorischen Fähigkeiten lernen die Schüler unter anderem den richtigen Umgang mit Publikum – und zwar sowohl auf der Bühne, als auch im direkten Kontakt beim so genannten Close-Up-Zaubern.
Hierdurch steigern sie enorm ihre sozialen Kompetenzen und bekommen ein sehr ausgeprägtes Selbstbewusstsein.
Die moderne Zauberkunst ist sehr komplex. Zum Lehrplan gehören daher Elemente aus Körpersprache und Bewegung, genauso wie Psychologie.
Theorie und Praxis gehen bei uns stets einher und wir bieten zudem zahlreiche Gelegenheiten, das Erlernte live unter echten Bedingungen (bei kleineren und größeren Veranstaltungen) zu trainieren. Traditionell gibt es jedes Jahr auch eine große Zauber-Gala im Festsaal unserer Schule.

Von eindrucksvoller Zauberei mit Alltagsgegenständen, über Falschspiel, bis hin zur Bühnen-Darbietung, oder Facetten wie Gedankenlesen und Schweben…
Wir unterrichten grundsätzlich in kleinen Gruppen und fördern darüber hinaus jeden Teilnehmer ganz individuell nach seinen persönlichen Fähigkeiten. Hierbei vermitteln wir nicht nur die reine Trick-Technik und/oder Fingerfertigkeit, sondern immer auch sämtliche Grundlagen der Täuschungskunst. Ihr werdet staunen …!

Alle Kurs- und Workshopleiter sind Mitglieder im Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD) und betreiben die Zauberkunst zum Teil sogar professionell.
Nach erfolgreichem Absolvieren des Kurs-Programms sind unsere Schüler ebenfalls für die Aufnahmeprüfung des MZvD gerüstet.

Die monatliche Gebühr beträgt 20 € und berechtigt zur Teilnahme an sämtlichen Kursen und Workshops.

Ach ja, Hogwarts ist tatsächlich gleich um die Ecke…
In der Sprockhöveler Str. 111 betreibt die Magic Academy nämlich ein
eigenes kleines Zaubertheater mit voll ausgestatteter Bühne, Übungsräumen, Zauber-Bibliothek und noch vielem mehr. Schaut doch einfach mal rein!

www.magicacademy-witten.de

Kontakt: Frau Malik, malik@rss-witten.de
Hier der Mitgliedsantrag für die Magic Academy. Wir freuen uns auch jederzeit über Ihre Spende.


Hallenfußball

Seit 2008 gibt es den Hallenfußball an unserer Schule. Zu Beginn waren es vereinzelte Kinder aus einer 3. Klasse, die mittlerweile in der 11. Klasse sind und immer noch voller Begeisterung mitmachen.

Entstanden ist das Angebot aus der Idee, Kindern und Jugendlichen ein Fußballtraining anzubieten, wo die Freude am Spiel im Vordergrund steht. Zugleich ist es eine gute Alternative zum Vereinsfußball, der sich doch oft an der Leistung orientiert.

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es mittlerweile drei Mannschaften, wo Kinder, Jugendliche, Lehrer und Eltern mitspielen.

Trainingszeiten: Donnerstags

4.- 6. Klasse „Kindermannschaft“ 17:45 – 19:00 Uhr
7.-10. Klasse „Juniorenmannschaft“ 19:00 – 20:15 Uhr
11.-13.Klasse „Seniorenmannschaft“ 20:15 – 22:00 Uhr
sowie Lehrer und Eltern

Ansprechpartner: Wanja Kühn
E-Mail: w.kuehn@rss-witten.de


Parkour – Kurse

„Le Parkour“ ist nach dem Selbstverständnis vieler Anhänger eine Kunst-Sportart, bei welcher der Teilnehmer – der Traceur (französisch: „der den Weg ebnet“ oder „der eine Spur legt“) – unter Überwindung sämtlicher Hindernisse einen möglichst kurzen Weg von A zum selbstgewählten Ziel B nimmt. Parkour erfordert ein hohes Maß an Körperbeherrschung, Selbsteinschätzung und Disziplin sowie Konzentration und geistige Stärke. Diese Eigenschaften können und sollen durch Parkour gezielt gefördert werden.

Im Rahmen des Kurses lernen die Teilnehmer, selbstgewählte Lösungen für physische Überwindungsaufgaben anzuwenden. Nachdem die Grundtechniken verinnerlicht wurden, befassen sich die Kursteilnehmer mit komplexeren Stationsaufbauten und fortgeschrittenen Techniken.

Ziel ist es, die eigenen Möglichkeiten und Grenzen einschätzen zu können und in der Nutzung städtischer Räume bei der Ausübung der eigenen Freiheit weder sich selbst, noch andere Menschen oder fremdes Eigentum zu gefährden.

Seit dem 2. Schulhalbjahr 2013/14 bietet die Rudolf-Steiner-Schule den Kurs „Le Parkour“ an. Die teilnehmenden Schüler sind teilweise seit der ersten Stunde mit Leidenschaft, Engagement und einer anständigen Portion Kreativität dabei und entwickeln ihre Fähigkeiten dauerhaft weiter. Neben der großen Resonanz in den Reihen der Schüler, haben die Teilnehmer sich auch bereits mehrfach als Team bei Theaterproduktionen der Schule eingebracht und hierbei auch anderen Schülern, den Eltern und Lehrern zeigen dürfen, was so alles in Ihnen steckt.

Der Kurs wird geleitet von Pablo Giese, dem Gründer und Leiter des regionalen Netzwerkes Parkour-im-Pott und findet wöchentlich statt.

Die Kurse finden zu folgenden Zeiten statt:
Kurs 1: Dienstag 17.45 – 19.15 Uhr 6. Klasse
Kurs 2: Montag 19.00 – 20.30 Uhr 7. Klasse
Kurs 3: Dienstag 19.15 – 20.30 Uhr 8. Klasse
Kurs 4: Dienstag 20.30 – 22.00 Uhr ab 9. Klasse

Zurzeit sind alle Kurse belegt und es gibt eine Warteliste. Weitere Infos oder Aufnahme auf die Warteliste über:
schneider@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für die Parkour-Kurse.

Und hier der Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=HeYbhRpTWOo


Eltern-Kind Zirkus

Freitag: 16.00 – 17.30 Uhr in der Turnhalle

Dies ist ein Zirkuskurs für Eltern mit ihren Kindern ab 4 Jahren. Am Anfang stehen immer Zirkusspiele, wo die Eltern sich gemeinsam mit ihren Kindern aufwärmen. Das kann auch mal anstrengend sein, wenn die jungen Artisten die Eltern durch die Halle jagen. Dann bauen wir gemeinsam einen Geräte-Parkour auf, wo die Kinder als Affen, Pinguine, Schlangen, Seehunde die verschiedenen Aufgaben meistern. Hier wird mutig geklettert, balanciert, geschaukelt und gesprungen. Natürlich üben wir uns auch im Jonglieren mit Tüchern oder Teller drehen. Am Ende gibt es für die Kinder immer eine kleine Zaubershow, während die Eltern die Geräte abbauen.

Zur zeit sind alle Plätze belegt. Sie können sich gerne per Email auf die Warteliste setzen lassen.

Die Kosten für den Kurs betragen monatlich 10.00 € pro Kind.

Kontakt und weitere Infos bei Sylvia Schneider:
schneider@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für die Eltern-Kind-Gruppe.


Diplôme Européen de la Langue Française – DELF
Vorbereitungskurse für das DELF werden im Rahmen der Freizeitschule angeboten.
Das DeLF kann man in den Stufen A1, A2, B1, B2, C1, C2 ablegen.

Die Prüfungen laufen so ab:

  • 1. einen gesprochenen Text verstehen
  • 2. einen gelesenen Text verstehen
  • 3. sich schriftlich äußern
  • 4. sich mündlich äußern

Das ist auf allen Niveaustufen der gleiche Ablauf, die Inhalte werden von Stufe zu Stufe anspruchsvoller.

Die Prüfungen finden immer am Anfang eines Kalenderjahres statt. Die ersten Prüfungen
für unserer Schüler/innen finden 2013 statt.

Warum ein Diplom in Französisch erwerben?

Dafür gibt es mehrere Gründe:
Wer an einer französischen Universität studieren möchte, der braucht keinen Sprachkurs
zu machen, wenn er das Diplom B2 vorweisen kann.
Bei manchen Bewerbungen könnte es attraktiv sein, wenn man seine Französischkenntnisse
mit einem Diplom nachweisen kann.
Vielleicht möchte man gar nicht das Diplom ablegen, sieht aber in dem vorbereitenden Kurs
eine gute Möglichkeit, intensiv und aktiv in die gesprochene Sprache hineinzufinden.
Der Kurs wäre sicher eine gute Möglichkeit, sich auf einen Frankreichaufenthalt (Landwirtschaftspraktikum in Frankreich, Urlaub, jeunesse musicale, Austausch) vorzubereiten.
Vielleicht kann die Teilnahme wenigstens ein bisschen einen Auslandsaufenthalt ersetzen für
die, die keine Möglichkeit dazu haben werden.

Die Kosten für den Kurs betragen monatlich 10.00 €.

Wir arbeiten mit einem extra für die Prüfungsvorbereitung konzipierten Buch, das von den TeilnehmerInnen angeschafft werden muss.

Weitere Infos unter
schneider@rss-witten.de


Hausaufgabenbetreuung incl. Mittagessen für die 5. bis 8. Klasse

gemeinsames betreutes Mittagessen für die Klassen 5 und 6 in der Schulküche (13:15 – 13:45 Uhr)
Hausaufgabenbetreuung (13:45 – 16:15 Uhr)

Die Schüler der Klassen 7 und 8 essen eigenständig in der Schulküche und kommen dann zur verabredeten Zeit zur Hausaufgabenbetreuung ins Haus 2 (1. Raum links).

Es besteht ein Betreuungsangebot von 15:15 – 16:15 Uhr mit weiteren Abgeboten (Sportangebot in der Turnhalle, Spiele draußen, Basteln, etc.) und wechselnden Angeboten (Trommeln etc.)

Weiterhin können Sie das Angebot flexibel für 1 – 5 Tage (feste Wochentage) wählen. Die Kosten betragen incl. Essensgeld pro Monat:

Hausaufgabenbetreuung
1 Tag20 € / pro Monat
2 Tage40 € / pro Monat
3 Tage60 € / pro Monat
4 Tage80 € / pro Monat
5 Tage100 € / pro Monat

Das Team wird sich bemühen, Ihr Kind bei der Hausaufgabenbetreuung bestmöglich zu unterstützen. Allerdings ersetzt dieses Angebot keine individuelle Nachhilfe.

Weitere Infos erhalten Sie bei Frau Hellmeier: hellmeier@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für die Hausaufgabenbetreuung.


Liftkurs Mathematik

Um Schüler im Mathematikunterricht zu unterstützen, werden Liftkurse angeboten. Einmal in der Woche haben sie so die Gelegenheit, in Kleingruppen von maximal 3 Schüler/innen unter Anleitung eins Lehrers Versäumtes nachzuholen und das Verstehen zu vertiefen.

Die Kurse finden einmal wöchentlich eine Stunde nach individueller Absprache statt. Die Kursgebühr beträgt 15 € pro Monat.

Weitere Infos erhalten Sie bei Markus Rücker unter: mk.ruecker@gmx.de
Hier das Anmeldeformular für den Liftkurs.


Liftkurs Englisch

Der Liftkurs Englisch findet einmal wöchentlich in einer Kleingruppe von maximal 3-5 Schülerinnen und Schülern statt. Viele Übungen und Rollenspiele erleichtern das Lernen, erweitern den Wortschatz und bieten Unterstützung bei der strukturierten Anwendung der Grammatik. Das Ziel ist es, durch intensive Auseinandersetzung mit der Grammatik an Defiziten zu arbeiten, Sicherheit in der Englischen Sprache zu erlangen und die Schülerinnen und Schüler gezielt auf die Anforderungen der Oberstufe vorzubereiten.

Die Zeiten werden individuell abgesprochen. Die Kursgebühr betragt 15 € monatlich für eine Unterrichtsstunde pro Woche.

Weitere Infos über Weronika Pröpper unter: proepper@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für den Liftkurs.


Skitag in der Skihalle in Bottrop für 5.-8. Klasse

Die Freizeitschule bietet Exkursionen in die Skihalle nach Bottrop an.

Wir fahren gemeinsam mit dem Bus nach Bottrop zum Skihalle. Dann erhalten alle Teilnehmer einen 2 stündigen Ski bzw. Snowboardkurs (Anfänger, Fortgeschrittene, Profis) und anschließend sind noch 2 Stunden freies Fahren.

Im Skipaket ist folgendes enthalten:

    Hin- und Rückfahrt im Reisebus
–    Skischuhe/Snowboardschuhe
    Helm (wenn vorhanden, bitte eigenen Helm mitbringen)
–    Skier oder Snowboard
–    Essenbuffet und alle Getränke
–    Ski-/Snowboardkurse

Was benötigt ihr?

Skihose oder andere Hose (dann aber möglichst mit langer Unterhose oder so)
warme bequeme Jacke oder besser Skijacke
Skisocken oder andere lange Strümpfe
Handschuhe, möglichst wasserfest
2 x 1 € für die Schließfächer

Kosten:          35 EUR all inclusive

Weitere Infos und Fragen bei Sylvia Schneider unter: 

 schneider@rss-witten.de


English Club 6./7. Klasse

Ab sofort bietet die Freizeitschule den „English Club“ für Schüler/innen der 6. und 7. Klasse an:

Dienstag von 16.00 – 17.30 im Raum der 6. Klasse

Wir treffen uns einmal pro Woche für 90 Minuten und werden
– uns in Englisch unterhalten
– Englische Filme anschauen
– Menschen aus englischsprachigen Ländern einladen
– kleine Szenen/Witze in Englisch einüben
– typisch „english“ kochen/backen
– englische Spiele machen
– englische Lieder singen
– … bei Wunsch eine Reise nach England vorbereiten??
– Gemeinsam mal nach England fahren??
– und vieles mehr…

Die Kosten betragen monatlich 10 €.

Kursleitung: Sylvia Schneider
Weitere Infos und Anmeldung unter: schneider@rss-witten.de


Theater AG der Oberstufe

Mittwoch: 15.30 – 17.00 auf der Bühne

Der Einstieg ist jederzeit nach Absprache mit Herrn Bechtold möglich.

In der Theater AG wird euch die Möglichkeit gegeben, je nach euren Interessen und Fähigkeiten, zu schreiben, zu spielen, Regie zu führen, Kostüme zu entwerfen, das Bühnenbild zu gestalten, die technische Arbeit zu leisten. Denn es ist weitaus spannender und prickelnder, etwas zu gestalten als nur passiv zu konsumieren.

Die Möglichkeiten der Gestaltung sind vielfältig, ganz unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten können in dieser AG zum Zuge kommen. Akzeptanz und Würdigung unterschiedlichster Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten kann genau hier erfahren und verwirklicht werden.

Theaterspielen fordert von euch:
Teamarbeit, Bereitschaft zu Koordination, Absprache, Strukturierung, aber auch Durchhaltevermögen.

Theaterspielen gibt euch aber vieles zurück:
• Theaterspielen bedeutet „erlebte“ Interpretation eines Textes.
• Theaterspielen schult die Wahrnehmung, mobilisiert die Sinne, man erfährt die eigenen Möglichkeiten z.B. des Ausdruckes. Man erlebt sich und die Mitschüler neu und anders als im „normalen“ Unterricht. Man baut Ängstlichkeit, Verschämtheit ab, nimmt eigene Möglichkeiten wahr und weitet sie.
• Theaterspielen stärkt euer Selbstbewusstsein.
• Theaterspielen ist ein Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Es öffnet für verschiedene Darstellungsformen, für aktuelle Themen, bricht gewohnte Seh- und Denkweisen.
• Theaterspielen ist immer auch Experiment. Mit der Aufführung geht man an die Öffentlichkeit, man erfährt Reaktion und Rückmeldung. Sie ist das unmittelbare, konkrete Ziel, das motiviert und aktiviert. Es ist ein überwältigend gutes Gefühl, vor einem Publikum „bestanden“ zu haben.

Was erwartet euch?

Übungen zu:

⁃ Raum und Präsenz
⁃ Entwicklung der Spielfähigkeit
⁃ Improvisation
⁃ Kreativer Umgang mit Ausgangstexten (Theatertexte, Prosa und Lyrik)
⁃ Körpersprache
⁃ Stimmtraining
⁃ Arbeit an der Rolle/ Rollbiografie/ Charakterarbeit
⁃ Ton/ Beleuchtung/ Bühnenausstattung/ Kostüm/ Plakat/ Programm

Kontakt und weitere Infos bei Rene Bechtold: bechtold@rss-witten.de
Hier das Anmeldeformular für die Theater AG.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.